Ansprechpartner

Beratung? Klicken Sie uns an!
Arnd Stiel
Ulrich Migotto

Kundenlogin

Newsletter

 
Wirtschaftsjurist Hendrik Altmann LL.M.
Vita
  • Geboren 1987 in Celle
  • Studium der Wirtschaftswissenschaften (Bachelor) an der Universität Jena
  • Wirtschaftsrechtsstudium (Master) an der Universität Kassel mit den Schwerpunkten Steuerlehre, Bilanzpolitik, Rechnungslegung und Wirtschaftsprüfung
  • Mitarbeiter am Lehrstuhl für Steuerlehre an der Universität Kassel
  • LL.M. seit 2015
  • Von 10/2011 bis 09/2012 Praktikant/Werkstudent in der Steuerabteilung der E.ON Avacon AG in Helmstedt
  • Von 01/2013 bis 04/2013 und 08/2013 bis 10/2013 Prüfungsassistent bei TPW Todt & Partner GmbH & Co. KG in Hamburg


 
Tanja Antekeuer-Maiworm

Frau Antekeuer-Maiworm arbeitet seit 2004 bei der Kreisstadt Olpe als Senioren- und Demografiebeauftragte, kommunale Ansprechpartnerin für Menschen mit Behinderungen, Ansprechpartnerin des AGIL-Senioren- & Ehrenamtsbüros und Standesbeamtin. Zudem ist sie im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements im Rathaus tätig.

Weiterbildung zur Stressmanagerin (Entspannungspädagogin, Beraterin Burnout-Prävention und Work-Life-Balance, Stress-Coach), zur Schlaftrainerin sowie zur Prüfungsvorbereitungstrainerin. In diesen Bereichen ist Frau Antekeuer-Maiworm seit 2018 ebenso freiberuflich als Dozentin und Kursleiterin tätig.



 
OStA Wolf-Tilman Baumert

Beruflicher Werdegang:

  • 1995 Einstellung als Staatsanwalt bei der Staatsanwaltschaft Wuppertal;
  • 1998 nach der Bearbeitung allgemeiner Strafsachen und eines Dezernates zur Bekämpfung der organisierten Kriminalität Übernahme eines Dezernates zur Bekämpfung der Korruptionsdelikte, „Gründungsmitglied“ der Schwerpunktabteilung zur Bekämpfung der Korruption (Gegründet Mai 1999);
  •  1999 Ernennung zum Beamten auf Lebenszeit;
  • 2008 Ernennung zum Pressesprecher der Staatsanwaltschaft Wuppertal;
  • 2009 Beförderung zum Oberstaatsanwalt, Übertragung einer Stelle als Leiter einer Abteilung zur Bekämpfung allgemeiner Kriminalität, weitere Verwendung als Pressesprecher und Dezernent der Schwerpunktabteilung zur Bekämpfung der Korruptionsdelikte.
  •  2012 Wechsel der Abteilungsleiterstelle. Nunmehr Leiter der Wirtschaftsabteilung der Staatsanwaltschaft Wuppertal. Zuständig für die Verfolgung sämtlicher Korruptionsdelikte im Bereich des Landgerichtsbezirks Wuppertal. Weiterhin Pressesprecher der Behörde.

Nebentätigkeiten und Zusatzaufgaben:

  • durch den Generalstaatsanwalt in Düsseldorf ernannter „Ansprechpartner für die Verwaltungsbehörden bei der Bekämpfung der Korruption in Wirtschaft und Verwaltung“;
  • Referent für die Aus- und Fortbildung der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen und des Landeskriminalamtes NRW im Sachgebiet „Ermittlungstaktik und Recht in Korruptionssachverhalten“;
  • Referent für Aus- und Fortbildung für die Deutsche Richterakademie in den Bereichen Wirtschaftskriminalität, Korruptionsermittlungen sowie Medienarbeit;
  • Referent für Städte, Gemeinden, Unternehmen und andere Stellen im gesamten Bundesgebiet für die Themengebiete
  • Korruption: Erkennen, Vorbeugen und Möglichkeiten interner Ermittlungen;
  • Korruptionsprävention im Gesundheitswesen;
  • Fremdpersonaleinsatz in Unternehmen und das Risiko bei nichtgezahlten Sozialversicherungsbeiträgen;
  • Unternehmensstrafrecht: Vorbeugen und Risiken bei Verfehlungen von Mitarbeitern;
  • Referent für internationale Schulungen in den Bereichen Korruptionsermittlungen sowie Pressearbeit für die Deutsche Stiftung für internationale rechtliche Zusammenarbeit (IRZ), bislang in den Ländern Armenien, Georgien, Kosovo, Moldawien und der Türkei;
  • Ausbildungsleiter im Bereich Rechtsreferendare;
  • Leiter von Referendar- und Rechtskundearbeitsgemeinschaften;
  • Prüfer beim Landesjustizprüfungsamt NRW für die zweite juristische Staatsprüfung.


 
Lars Bobzien

Niedersächsisches Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung
Referat 31 –Rohstoffe, Energiebelange der Wirtschaft, Industrielle Großprojekte



 
Dr. Manuel Brunner
Vita

Rechtsanwalt in der Kanzlei Wolter Hoppenberg am Standort Hamm (Westf.); Tätigkeitsschwerpunkte: Staats- und Verwaltungsrecht, Europarecht und Genossenschaftsrecht.



 
Richard Eckermann
Vita
Herr Eckermann leitet seit 2016 als Ministerialrat das Referat 44 - Schiene, Öffentlicher Personenverkehr - im Niedersächsischen Ministerium für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr. 
Herr Eckermann war davor für 11 Jahre als Dezernent für Ordnung, Bauen und Umwelt im Landkreis Osterholz tätig. Davor war er von 2003 bis 2005 als Regierungsassessor bei der Bezirksregierung Lüneburg eingestellt. Herr Eckermann hat Rechtswissenschaften in Hannover und Rechtsvergleichung in Brisbane, Queensland, Australien studiert.   


 
Prof. Dr. Wolfgang Farke
Vita

Präsident des Brandenburgischen Oberlandesgerichts und Vorsitzender Richter a.D. des mit Amtshaftungssachen, insbesondere mit Ersatzansprüchen wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflicht befassten 2. Zivilsenats, Brandenburg an der Havel