Kundenlogin

Newsletter


0001402
Prüfung von Ausweisdokumenten - Gefälschte Dokumente sicher erkennen


Kategorie

Verwaltungs- und Kommunalrecht

Termin

27.08.2020 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

27.08.2020 10:00 Uhr

Dozent

Michael Zammert

Ort

Ghotel
Hachestraße 63
45127 Essen
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie die Anzahl der anzumeldenden Personen:

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken

Online via E-Mail


Kurzbeschreibung

Führerscheine, Geburtsurkunden, Meldebescheinigungen, Reisepässe – die Fälschung und Verfälschung von Ausweisen und anderen Urkunden hat ein erhebliches Ausmaß angenommen. Die Qualität der Fälschungen verbessert sich ständig, so dass es oftmals schwierig ist, die Echtheit von Dokumenten schnell und sicher zu bewerten.

Oftmals sind die gefälschten Dokumente eine „Eintrittskarte“ und dienen in der Folge dazu, Begünstigungen und Genehmigungen bei den Behörden zu erschleichen. Damit Sie Dokumentenmissbrauch und gegebenenfalls daraus resultierende Schäden verhindern können, sollten Sie die wichtigsten Kriterien der Dokumentenprüfung kennen.

In diesem Seminar zeigt Ihnen der erfahrene Referent anhand praktischer Beispiele und Übungen, wie Sie ge- oder verfälschte Dokumente in ihrem Arbeitsalltag leichter erkennen können. Profitieren Sie von einem echten Praxisseminar, das Ihnen mehr Sicherheit verschafft.

Seminarinhalt

Sicherheitsmerkmale in- und ausländischer Personaldokumente  

Fehlende oder veränderte Sicherheitsmerkmale

Hinweis auf Fälschung oder Verfälschung              

Lupe und UV-Licht handhaben              

Prüfzifferberechnung

Ausweismissbrauch          

Leitung/Dozenten