Kundenlogin

Newsletter


0001415
Kalkulation von Sondernutzungsgebühren für Straßen, Wege und Plätze


Kategorie

Finanzen / Kommunalwirtschaft / Steuern

Termin

06.07.2020 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

06.07.2020 10:00 Uhr

Dozent

Arnd Krischok

Ort

Haus des Landessportbundes
Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10
30169 Hannover
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie die Anzahl der anzumeldenden Personen:

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken

Online via E-Mail


Kurzbeschreibung

Viele Gemeinden erheben für die Ausübung von öffentlichen und privaten Sondernutzungen an den in ihrer Baulast stehenden Straßen, Wegen und Plätzen sowie an Ortsdurchfahrten von Bundesstraßen im Gemeindegebiet Sondernutzungsgebühren. Diese können beispielweise für Außengastronomie, Veranstaltungen, Märkte und Baugerüste fällig werden.

In diesem Seminar lernen Sie, wie Sie unter Befolgung der rechtlichen Bestimmungen des Kommunalabgabengesetzes in Verbindung mit dem in Niedersachsen geltenden Straßengesetz die Sondernutzungsgebühren berechnen, so dass Sie nach dem Seminar eine nachvollziehbare und in sich konsistente Kalkulation aufstellen können.

Freuen Sie sich auf ein gewinnbringendes Seminar mit regen Diskussionen und sachkundigen Entscheidungsempfehlungen des Referenten. Wir freuen uns auf Ihren Besuch.

Seminarinhalt

I.          Niedersächsisches Kommunalabgabengesetz    

II.         Recht der öffentlichen Straßen

III.        Wertstufeneinteilung

IV.       Überleitung von der Kalkulation in die Satzung             

V.        Übung zur Kalkulation von Sondernutzungsgebühren                 

Leitung/Dozenten