Kundenlogin

Newsletter


0001428
Der richtige Umgang mit kranken Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern


Termin

07.10.2020 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

07.10.2020 10:00 Uhr

Dozent

Anja Möhring

Ort

Haus des Landessportbundes
Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10
30169 Hannover
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie die Anzahl der anzumeldenden Personen:

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken

Online via E-Mail


Seminarinhalt

  • Definition Arbeitsunfähigkeit / Krankheit
  • Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall und mögliche Verweigerungsgründe
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement

o   Ablauf des Verfahrens

o   BEM als Voraussetzung einer krankheitsbedingten Kündigung

  • Verpflichtung zur Schaffung leidensgerechter Arbeitsplätze
  • Stufenweise Wiedereingliederung
  • Krankheitsbedingte (Änderungs-)Kündigung

o   Fallgruppen: Langzeiterkrankung, häufige Kurzerkrankung, Sucht, dauernde Leistungsunfähigkeit

o   Zusammenhänge BEM und Kündigung

o   Sonderfälle Schwerbehinderung, tariflicher Sonderkündigungsschutz

Pflichten des Arbeitnehmers im Krankheitsfall

Kurzbeschreibung

Wie für jedes Unternehmen, bedeuten krankheitsbedingte Fehlzeiten von Mitarbeitern auch für den öffentlichen Dienst eine ständige Herausforderung. Diese sind mit erhöhten Kosten verbunden und stören betriebliche Abläufe. Die Zunahme psychischer Erkrankungen bildet dabei eine besondere Problematik.

Dieses Seminar zeigt Ihnen, welche rechtlichen Möglichkeiten und Pflichten Sie im Umgang mit kranken Mitarbeitern haben. Es soll Ihnen ermöglichen, abzuschätzen, ob die Voraussetzungen für eine krankheitsbedingte Kündigung vorliegen und Ihnen helfen, diese möglichst rechtssicher zu gestalten.