Kundenlogin

Newsletter


0001459
Wasserstoffmobilität für Kommunen in Niedersachsen - Umlagen, Abgaben und Fördermittel


Kategorie

Naturschutz / Umweltrecht

Termin

09.09.2020 - von 10:00 Uhr bis 16:00 Uhr

Anmeldeschluss

09.09.2020 10:00 Uhr

Dozenten

Lars Bobzien, Christoph Meitz, LL.M.

Ort

Haus des Landessportbundes
Ferdinand-Wilhelm-Fricke Weg 10
30169 Hannover
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie die Anzahl der anzumeldenden Personen:

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken

Online via E-Mail


Seminarinhalt

Wasserstoffmobilität ist das beherrschende Zukunftsthema für Niedersachsen im Bereich der wegweisenden Technologien. In diesem Seminar erhalten Sie einen komprimierten Überblick auch zur Möglichkeit von regionalen und lokalen Wasserstoffnetzen. Zudem erhalten Sie einen tagesaktuellen Überblick über die Fördermöglichkeiten in diesem Bereich durch das federführende Ministerium.

Ziel dieses Seminars ist es, den Kommunen und den in den Kommunen tätigen Unternehmen Werkzeuge an die Hand zu geben, die Nutzung der Wasserstofftechnologie in ihrem Gebiet erfolgreich zu realisieren. Das Seminar wendet sich an Beschäftigte der Kommunal- und Fachverwaltung und außerdem an private und kommunale Verkehrsunternehmen, die die Nutzung von wasserstoffbetriebenen Fahrzeugen in Erwägung ziehen, sowie an alle, die an der Wasserstoffmobilität interessiert sind.

Kurzbeschreibung

Themenblock I (10:00 bis 12:30 Uhr):

Aktueller und künftiger Rechtsrahmen der Wasserstofferzeugung und -nutzung:

- Umlagen, Abgaben und Steuern auf Wasserstoff

- Status Quo und Ausblick - Lokale und regionale Wasserstoffnetze

- Rechtliche Einordnung, Chancen und Hürden

- Nachnutzung ausgeförderter EE-Anlagen zur Wasserstofferzeugung - ein Modell mit Zukunft?

Referent: Christoph Meitz, LL.M., BBG-Rechtsanwälte, Bremen

 

Themenblock II (13:30 bis 16:00 Uhr):

- Aktuelle Stand der Norddeutschen Wasserstoffstrategie

- Deutsche und europäische Strategie

- Fördermöglichkeiten in Niedersachsen

- Fragemöglichkeiten

Referent: Lars Bobzien, Nds. Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Verkehr und Digitalisierung , Referat 31 - Rohstoffe, Energiebelange der Wirtschaft, Industrielle Großprojekte