Kundenlogin

Newsletter


0001521
Online-Seminar: Vergaben unterhalb des Schwellenwertes - Kompaktkurs mit Herrn RA Dr. Geitel


Kategorie

Vergaberecht

Termin

03.03.2021 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr

Anmeldeschluss

03.03.2021 10:00 Uhr

Dozent

Oskar Maria Geitel

Ort

Internet
Erreichbar mit jedem aktuellen Browser  
 
Deutschland

Termin buchen

Wählen Sie Ihre Teilnahmegebür:

Wählen Sie Ihre Anmeldeart:
Online ein Formular am Bildschirm ausfüllen (empfohlen)

Online via E-Mail (empfohlen)

Offline via Fax/Post: Formular ausdrucken


Kurzbeschreibung

Das Vergaberecht befindet sich in stetem Wandel. Nach der grossen Reform fuer Oberschwellenvergaben im Jahr 2016 sind nunmehr auch die Vorschriften im Unterschwellenbereich angepasst worden.

Fuer die Vergabe von Liefer- und Dienstleistungen gilt mittlerweile in fast allen Bundeslaendern die Unterschwellenvergabenordnung (UVgO), welche gegenueber der VOL/A sowohl strukturell als auch inhaltlich vollstaendig neu gefasst ist.

Fuer Bauvergaben kam es ebenfalls zu aeusserst praxisrelevanten Aenderungen im Zuge der Neufassung der VOB/A 2019.

Ausserdem gilt in Niedersachsen seit dem 01.01.2020 ein neues Vergabegesetz, welches zusaetzliche Besonderheiten fuer die Vergabe von oeffentlichen Auftraegen durch niedersaechsische Auftraggeber beinhaltet.

Das Seminar soll einen Ueberblick zu den wesentlichen Aenderungen der Vorschriften fuer Vergaben im unter Schwellenbereich geben und geht hierbei auch auf Praxis relevante Gerichtsentscheidungen, welche auch in diesem Bereich relevant sind, ein.

Seminarinhalt

Einleitung

* Systematik des Vergaberechts: Ober- und Unterschwellenbereich

* Abgrenzung von Bauauftraegen und Liefer- und Dienstleistungsauftraegen

* Besonderheiten des Landesvergaberechts

* Inhalt und Aufbau der UVgO * VOB/A 2019

Ausgewaehlte Problemstellungen

* Abgrenzung von Bauauftraegen und Liefer- und Dienstleistungsauftraegen

* Verfahrensarten und Wertgrenzen

* e-Vergabe

* Eignung und Ausschlussgruende – insbesondere Aenderungen an den Vergabeunterlagen

* Nachfordern von Unterlagen

* Die Vergabe freiberuflicher Leistungen nach § 50 UVgO

* Zuschlagskriterien

* Auftragsaenderungen nach Vertragsschluss

Leitung/Dozenten