Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Seite funktioniert. KommunalplusBildung | Seminare

Online - Seminar: Grundbuchrecht in der kommunalen Praxis

Rechtspfleger Andreas Hornow

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Kurzbeschreibung

Das Grundbuch schnell und richtig zu "lesen" ist das Anliegen des Grundkurses, der sich an Nichtjurist*innen wendet.

Für die Eintragungen im Grundbuch gilt der „Grundsatz des öffentlichen Glaubens“, das heißt, jeder kann auf die Richtigkeit der Eintragungen vertrauen, so dass dem Grundbuchamt beim Amtsgericht eine wichtige Aufgabe übertragen worden ist.

Gerne können Sie mir im Vorfeld Fragen/Fälle mailen, die wir dann besprechen werden: arnd.stiel@kommunalplusbildung.de.

Seminarinhalt

1)    Einführung

  • Aufbau des Grundbuchs
  • Tipps zum "richtigen" Lesen

2)    Bestandsverzeichnis

  • Grundstücksbegriff
  • Veränderungen im Grundstücksbestand

3)    Abteilung I: Eigentum

4)    Grundstücksrechte in Abt. II und III

  • Abt. II:  Auflassungsvormerkung

           Vorkaufsrechte

           Verfügungsbeschränkungen

             Beschränkt persönliche Dienstbarkeiten

             Grunddienstbarkeiten

             Wohnungsrechte

             Altenteil

             Nießbrauch

             Reallast

             Herrschvermerke

  • Abt. III: Grundschulden

               Hypotheken

               Sicherungshypotheken

               Eigentümergrundschulden

5)    Rangverhältnisse in Abt. II und/oder Abt. III

6)    Einsicht ins Grundbuch

7)    Besonderheiten jeweils mit Begriffsbestimmungen, inhaltlicher Ausgestaltung und Eintragung im Grundbuch:

  • Erbbaurecht
  • Wohnungseigentum
  • Höferecht
  • Salzabbaugerechtigkeiten
  • Bergbaugrundbücher

8)    Ausblick auf (evtl.) kommende Veränderungen im Grundbuchrecht, u.a. Digitalisierung.

Details

Seminar
Online - Seminar: Grundbuchrecht in der kommunalen Praxis
ID
0001782
Termin
27.09.2022 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
27.09.2022 - 10:00 Uhr
Ort
Online-Seminare für Deutschland
Kategorie
Liegenschaftsmanagement

Preis

395,00 Euro - Bedienstete der öffentlichen Verwaltung
590,00 Euro - Andere
250,00 Euro - Auszubildende