Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Seite funktioniert. KommunalplusBildung | Seminare

Online - Seminar: Das Tierschutzgesetz in der kommunalen Praxis

Vorsitzender Richter Peter Roitzheim

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Kurzbeschreibung

Das Handeln der Behörden im Bereich des Tierschutzrechts steht vermehrt unter Beobachtung der Öffentlichkeit und findet in zahlreichen Fällen einen entsprechenden Niederschlag in Presseartikeln. Ein effizienter und - natürlich auch - rechtmäßiger Erlass und Vollzug von Maßnahmen nach dem TierSchG gewinnen daher immer mehr an Bedeutung. Das Seminar richtet sich an  Mitarbeiter:innen von Veterinärämtern und Ordnungsbehörden,
die mit dem Vollzug des Tierschutzgesetzes befasst sind

Das Seminar soll anhand praktischer Fallbeispiele einen systematischen Überblick über das Tierschutzrecht vermitteln. Dabei sollen vor allem Fallkonstellationen behandelt werden, die in der behördlichen Praxis zu Problemen bei der Rechtsanwendung und dem Vollzug führen können.

Hinweis

Die TeilnehmerInnen können dem Dozenten bis 10 Tage vor dem Seminar spezielle Fragestellungen zuleiten, die im Rahmen des Seminars besprochen werden sollen. Bitte senden an: arnd.stiel@kommunalplusbildung.de

Seminarinhalt

  • Abgrenzung der Zuständigkeiten
  • tierschutzrechtliche Befugnisse und Handlungsmöglichkeiten
    (v. a. nach §§ 16, 16 a TierSchG)
  • Anordnungen zur Tierhaltung
  • Tierhaltungsverbot/Tierwegnahme
  • Erlaubnis nach § 11 TierSchG
  • behördliches Betretungsrecht und Abgrenzung zum richterlichen Durchsuchungsbeschluss
  • Vollstreckung / Sofortvollzug
  • Erstellung einer tierschutzrechtlichen Ordnungsverfügung

Details

Seminar
Online - Seminar: Das Tierschutzgesetz in der kommunalen Praxis
ID
0001810
Termin
25.01.2023 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
25.01.2023 - 10:00 Uhr
Ort
Online-Seminare für Deutschland
Kategorie
Verwaltungs- und Kommunalrecht

Preis

395,00 Euro (USt. befreit) - Bedienstete der öffentlichen Verwaltung
590,00 Euro (USt. befreit) - Andere
250,00 Euro (USt. befreit) - Auszubildende