Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Seite funktioniert. KommunalplusBildung | Seminare

Online - Seminar: Kommunale Baurechtstage

Rechtsanwältin Anne Baureis

Ihre Dozentin bei diesem Seminar

RA Jens Böttcher

Ihr Dozent bei diesem Seminar

RA und Dipl.-Ing. Stefan Latosik

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Dr. Rolf Theißen

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Prof. Dr. Felix Wellnitz

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Vorsitzender Richter Dr. Markus Wessel

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Kurzbeschreibung

An zwei Tagen stehen Ihnen sechs Expert:innen mit besonders praxisrelevanten Themen zum fachlichen Austausch zur Verfügung:

Am ersten Tag stehen folgende Themen auf der Agenda:

Baukosten, gestiegene Preise, Anpassungen (RA Dr. Theißen)

HOAI 2022/2023  - Aktuelle Urteile, Folgen für "alte" und "neue" Verträge, Ausblick auf die HOAI-Anpassung (Vorsitzenden Richter Dr. Wessel)

Anpassungen der Planerverträge durch Kostensteigerungen - Kostenkontrolle, Haftung des Planers (RA Böttcher)

Am zweiten Tag bieten wir folgende Themen an:

Anwendung des GEG in der Praxis  - Neubau, Bestand, Sanierung, Fördermöglichkeiten (Prof. Dr. Wellnitz)

Nachhaltigkeit und Klimaschutz beim Bauen - Anforderungen, rechtliche Instrumente, Nachhaltigkeitsstrategie (RA'in Baureis)

Vergabe von Planungsleistungen - von der Berechnung bis zur Dokumentation (RA und Dipl.-Ing. Latosik)

Seminarinhalt

Tag 1:

10:00 Uhr Begrüßung

10:05 – 12:30 Uhr: Baukosten

  • Einführung
  • Preisanpassungen bei bestehenden Verträgen
  • Preisanpassungsklauseln

11:15 – 11:25 Uhr: Kaffeepause

  • Terminanpassungen
  • Erlasslage
  • Auswirkungen auf Planerleistungen

Dr. Theißen

12:30 – 13:15 Uhr: Mittagspause

13:15 – 15:00 Uhr: HOAI 2022/2023 – Aktuelle Entscheidungen

  • HOAI 2021: Orientierungspreise und Auffangpreisrecht; Grenzen der Regelungen
  • EuGH C-377/17 und EuGH C-261/20: Wie verbindlich ist das Preisrecht der HOAI-Fassungen bis Ende 2020?
  • Welche Ausnahmen vom Anwendungszwang des Preisrechts gab und gibt es weiterhin?
  • Bleiben die sog. "Aufstockungsklagen" möglich?
  • Unter welchen Voraussetzungen wäre ggf. ein Schadensersatzanspruch gegenüber der Bundesrepublik Deutschland durchsetzbar?
  • Die Entscheidungen des Bundesgerichtshofs vom 2. Juni 2022 (BGH VII ZR 174/19; VII ZR 229/19, VII ZR 12/21): Was folgt daraus für die Vertragsgestaltung und insbesondere die Honorarvereinbarungen? Sind Pauschalpreisabreden wirksam?
  • Welcher Spielraum bleibt für die Vertragsgestaltung?

Dr. Wessel

15:00 – 15:15 Uhr: Kaffeepause

15:15 – 16:45 Uhr: Auswirkungen der aktuellen Kostensteigerungen auf Planerverträge

  • Anpassung des Planerhonorars?
  • Pflichten des Planers im Rahmen seiner Kostenkontrolle
  • Haftung des Planers bei Kostenüberschreitungen
  • Fragen zum Versicherungsschutz wegen Schäden aus Kostenüberschreitungen

Böttcher

Tag 2:

10:00 – 12:00 Uhr: Anwendung des GEG in der Praxis

  • Neubau
  • Verpflichtungen im Bestand
  • Sanierung
  • Umbau und Erweiterung
  • erhaltenswerte Gebäude und Baudenkmale
  • Förderprogramme des Bundes

Mittagpause: 13:00 – 13:45 Uhr

Prof. Wellnitz

12:00 – 14:45 Uhr: Nachhaltigkeit und Klimaschutz in der Baubranche - steigende Anforderungen an Gebäude" nennen

  • Nachhaltigkeit: Anforderungen der EU an die Baubranche
  • Rechtlichen Grundlagen in Deutschland
  • Begrifflichkeiten, Zertifizierungen und Wissensorganisation
  • ESG und Entwicklung einer Nachhaltigkeitsstrategie
  • Überblick zu "Green Contracts"

Baureis

14:45 – 15:00 Uhr: Kaffeepause

15:00 – 16:45 Uhr: Vergabe von Planungsleistungen in der Praxis - Aktuelle Entwicklungen bei Ober- und Unterschwellenvergaben

  • Auftragswertberechnung
  • Los-/Gesamtlosvergabe
  • Verfahrensgestaltung
  • Eignungs- und Zuschlagskriterien
  • Auftragsänderungen nach Zuschlag
  • Rechtsschutz und Dokumentation

Latosik

Details

Seminar
Online - Seminar: Kommunale Baurechtstage
ID
0001821
Termin
22.11.2022 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
23.11.2022 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
22.11.2022 - 10:00 Uhr
Ort
Online-Seminare für Deutschland
Kategorie
Liegenschaftsmanagement

Preis

795,00 Euro - Bedienstete der öffentlichen Verwaltung
1590,00 Euro - Andere
550,00 Euro - Auszubildende