Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Seite funktioniert. Seminare ▷ mit Fachexperten der KommunalplusBildung

Online - Seminar: Typische Fehler in kommunalen Gebührenkalkulationen

Prof. Dr. Erik Gawel

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Kurzbeschreibung

Dieses Seminar hat folgende Ziele:

  • Überblick über typische Fehler in Gebührenkalkulationen
  • Fallkonkrete Darstellung einzelner Kalkulationsfehler und rechtssichere Lösungen für die Praxis

Die rechtssichere Kalkulation der kommunalen Gebühren ist keine leichte Aufgabe. In der Praxis werden regelmäßig Fehler beobachtet und vor Gericht beanstandet.

In diesem Seminar erhalten Sie einen Überblick über typische Fehler in Gebührenkalkulationen und wie Sie diese vermeiden können. Das Seminar zeigt Ihnen zugleich Möglichkeiten auf, fehlerfreie Lösungen in der Kalkulation vorzunehmen. Dies betrifft rechtliche, betriebswirtschaftliche und rein rechnerische Aspekte. Praxisbeispiele werden u. a. der Abwasser- und der Friedhofsgebührenkalkulation entnommen, ohne sich darauf zu beschränken. Sie erhalten dazu hilfreiche Seminarunterlagen. Besondere Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Unser Dozent, Herr Prof. Gawel, ist seit 2002 öffentlich bestellter und vereidigter Sachverständiger für die Kostenrechnung öffentlicher und gemeinwirtschaftlicher Betriebe.

Seminarinhalt

  • Fehler in der Gebührensatzung
  • Fehler bei Kalkulationszeitraum sowie bei Über- und Unterdeckungen
  • Kostenüberschreitungsverbot: Typische Fehler in der Praxis
  • Fehler beim Umsatzsteueransatz (§ 2b UStG) - Anforderungen 2024
  • Fehler in der Kostenartenrechnung (u. a. kalk. Kosten)
  • Fehler in der Kostenträgerrechnung (u. a. Äquivalenzziffern)

Details

Seminar
Online - Seminar: Typische Fehler in kommunalen Gebührenkalkulationen - Aktuelle Anforderungen 2024
ID
0001999
Termin
20.02.2024 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
20.02.2024 - 10:00 Uhr
Ort
Online-Seminare für Deutschland
Kategorie
Wasser- / Abwasserbeiträge / -gebühren

Preis

395,00 Euro (USt. befreit) - Bedienstete der öffentlichen Verwaltung
590,00 Euro (USt. befreit) - Andere
250,00 Euro (USt. befreit) - Auszubildende