Bitte aktivieren Sie JavaScript, damit die Seite funktioniert. Seminare ▷ mit Fachexperten der KommunalplusBildung

Online - Seminar: Wenn es schnell gehen muss: Die vorläufige Leistungserbringung durch die Jobcenter (SGB II)

Vizepräsident des LSG NW Jens Blüggel

Ihr Dozent bei diesem Seminar

Kurzbeschreibung

Jobcenter sind für die Existenzsicherung zuständig. Da muss häufig schnell entschieden werden. Manchmal ist der Sachverhalt aber noch in Teilen unklar.

In dieser Spannungslage hilft die vorläufige Leistungserbringung weiter. Sobald der Sachverhalt dann vollständig geklärt ist, entscheidet das Jobcenter abschließend über den Anspruch.

Das hilfreiche Instrument der vorläufigen Leistungserbringung hat in der Praxis aber einige „Fallstricke“, die gesetzliche Regelung wirft zudem einige rechtliche Fragen auf

Seminarinhalt

  • Voraussetzungen und Tatbestände einer vorläufigen Entscheidung
  • Änderung vorläufiger Bescheide
  • Vorläufigkeitsgrund
  • Abschließende Entscheidung inkl. Nullfestsetzung
  • Einkommensprognose und abschließende Einkommensermittlung
  • Abschließende fiktive Entscheidung
  • Anrechnung, Saldierung und Erstattung im Rahmen der abschließenden Entscheidung

Details

Seminar
Online - Seminar: Wenn es schnell gehen muss: Die vorläufige Leistungserbringung durch die Jobcenter (SGB II)
ID
0001877
Termin
13.12.2023 - von 10:00 Uhr bis 16:30 Uhr
Anmeldeschluss
13.12.2023 - 10:00 Uhr
Ort
Online-Seminare für Deutschland

Preis

395,00 Euro (USt. befreit) - Bedienstete der öffentlichen Verwaltung
590,00 Euro (USt. befreit) - Andere
250,00 Euro (USt. befreit) - Auszubildende